Skip to main content

gornja austrija

Die Salzkammergut-Region rund um den Attersse (Kammersee) in Oberösterreich

Der Attersee (Kammersee) im oberösterreichischen Salzkammergut liegt nicht weit von der Stadt Salzburg entfernt. In etwa einer halben Stunde erreicht man über die Autobahn Unterach am Attersee, wobei ich es vorziehe erst in St. Georgen die Autobahn zu verlassen und gleich zum Ort Attersee zu fahren. Der Attersee ist das größte Binnengewässer Österreichs, da Bodensee und Neusiedlersee nicht gänzlich zu Österreich gehören.

Rund um den Attersee bieten sich sehr viele Fotospots an. Je nach Tageszeit sollte man sich überlegen, ob man am Ostufer oder Westufer entlang fährt und, ob man von Süden nach Norden oder umgekehrt fährt. Für schöne Gegenlichtaufnahmen vor dem Sonnenuntergang gefällt mir die Ostroute von Seewalchen Richtung Weyregg und weiter nach Steinbach und Unterach am besten. Das Höllengebirge kann man von beiden Ufern fotografieren, mit dem See aber nur vom Westufer. Der Blick bei Steinbach ist aber auch fantastisch.

Einen wunderbaren Blick auf den Attersee und die Bergewelt hat man vom Gahberg bei etwa 650m Höhe, der bei Weyregg in etwa 10 Minuten mit dem Auto erreichbar ist. Es ist allerdings nicht ganz leicht im langgezogenen Ort von Weyregg die Abzweigung Richtung Bach, über die man zum Gahberg und zum Miglberg kommt, zu finden. Auch vom Miglberg hat man einen schönen Blick auf den See. Mir gefällt aber die Aussicht am Gahberg besser.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Attersee Region.

 

Previous Dia 1/22 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Attersee Region: 47.8570542, 13.5514883

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Attersee Region, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Attersee Region.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Der Mondsee im Salzkammergut an der Grenze zwischen Oberösterreich und Land Salzburg

Immer wieder zieht es mich nachmittags kurz vor Sonnenuntergang zum Fotografieren zum Nordufer des östlichen Teils des Mondsees im oberösterreichischen Salzkammergut. Am südlichen Ufer verläuft bis Scharfling die Grenze zum Land Salzburg,

Das Gegenlicht taucht das Süd-Ost-Ufer kurz bevor die ersten Nebelfladen aufsteigen in eine mystische Stimmung. Die Silhouetten der Berggipfel um den Schafberg wirken in zarten Pastellfarben fast impressionistisch.

Wenn die Sonne ganz im Osten schon hinter den Bergen verschwunden ist, kann man ein paar Kilometer westlich bei Loibichl nocheinmal den Sonnenuntergang über dem hügeligen Alpenvorland erleben.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Östlicher Mondsee.

 

 

Previous Dia 1/13 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Östlicher Mondsee: 47.8180108, 13.4179808

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Östlicher Mondsee, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Östlicher Mondsee.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Bauernland beim Irrsee an der Grenze von Oberösterreich und Land Salzburg

Vom Irrsee (Zellersee) gibt es über Sommerholz eine Straße nach Neumarkt am Wallersee, die durch eine idyllische und fotogene Landschaft führt. Schmucke Bauernhöfe, blühende Pflanzen, Obstbäume und Pferdekoppeln laden zum Fotografieren ein. Fährt man an einer Weggabelung nach Süden fährt man direkt an der Wallfahrtskirche des Heiligen Georg vorbei, biegt man Richtung Norden ab, so kann man die spätgotische, barockisierte Filialkirche reizvoll in die Landschaft eingebettet erleben.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Bauernland.

 

Previous Dia 1/8 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Bauernland: 47.9410350, 13.2721425

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Bauernland, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Bauernland.

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Panoramablick vom Gmundnerberg, von Traunkirchen und Gmunden auf den Traunsee mit Schloss Ort

Vom Gmundnerberg im oberösterreichischen Salzkammergut hat man einen atemberaubenden Blick auf den 12 km langen Traunsee mit dem Traunstein und die Orte Gmunden und Traunkirchen. Auch Schloss Ort, das Kulisse für die Fernsehserie Schlosshotel Orth ist, sieht man im Vergleich zum Blick von Gmunden aus,. aus einer ganz anderen Sicht.

Die Auffahrt zum Gmundnerberg erfolgt bei Altmünster in Richtung Reindlmühl und Neukirchen im Aurachtal und man muss aufpassen, dass man auf der Hauptstraße nicht an der Abzweigung vorbeifährt. Es empfiehlt sich am Berg ein leichtes Tele für den Parnoramablick zu verwenden, da sich im Vordergrund meistens Wiesen und Bäume befinden, die sonst zu dominant wirken.

Mit einem starken Teleobjektiv kann man vom Gmundnerberg die Halbinsel bei Traunkirchen mit dem Johannesberg (Odinstein), sowie die Pfarrkirche, in der sich die berühmte Fischerkanzel befindet, sehr reizvoll fotografieren. Im Ort Traunkirchen greift man dann besser zu einem starken Weitwinkel um die Johannesbergkapelle zu fotografieren. Ein Besuch des Friedhofs der Pfarrkirche in Traunkirchen wird mit einem wunderschönen Blick auf den Traunsee und die Bergstöcke belohnt und bei guter Sicht kann man bis nach Gmunden im Norden blicken.

In Gmunden bietet ein Spaziergang an der Esplanade entlang des Sees neben der fantastischen Bergkulisse viele interessante Motive. Ab und zu fahren auch alte Schiffe der Traunseeschifffahrt vorbei, wie die „Gisela“,  einer der ältesten Schaufelraddampfer der Welt. Auch das Seeschloss Orth hat hier im Gegenlicht einen besonderen Reiz.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Traunsee Region.

 

Previous Dia 1/29 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Traunsee Region: 47.8806791, 13.7688983

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Traunsee Region, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Traunsee Region.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Gosau, Gosautal, Gosaukamm, Gosausee und Dachstein im Winter

Fährt man im Inneren Salzkammergut die Pass Gschütt Bundesstraße vom Hallstätter See nach Golling an der Salzach, so lohnt es sich vom Ort Gosau einen Abstecher in das Gosautal zum Vorderen Gosausee mit einem wunderschönen Blick auf den Dachstein und den Gosaukamm zu machen.

Im Winter friert der Gosausee zu und die Schneelandschaft hinterlässt einen ganz anderen Eindruck als ein paar Monate davor, als der Gosausee noch nicht zugefroren und verschneit war.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Region Gosau im Winter.

 

Previous Dia 1/26 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Region Gosau im Winter: 47.56101, 13.53621

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Region Gosau im Winter, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Region Gosau im Winter.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Im Traunviertel zwischen Gmunden und Traunkirchen am Traunsee

Das Salzkammergut ist Sommer wie Winter ein reizvolles Ausflugsziel. An einem sonnigen Tag im Winter bilden sich meist Nebel über den Seen, die die Sicht auf die Berge verdecken. Kurz nach Gmunden lichteten sich die Nebel und der Traunstein erstrahlte unter blauem Himmel in vollem Glanz.

Besonders schön ist der Blick bei Traunkirchen auf das Höllengebirge. Es lohnt sich nicht die Umfahrung bei Traunkirchen zu nehmen und sich im Ort an einem Spaziergang zu erfreuen.

 

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Winterliches Traunviertel.

 

Previous Dia 1/22 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Winterliches Traunviertel: 47.86196, 13.78461

Umeine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Winterliches Traunviertel, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Winterliches Traunviertel.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Das Salzkammergut in Oberösterreich zwischen Gmunden und Mondsee

Von Gmunden am Traunsee führt über Altmünster und Neukirchen im Aurachtal eine landschaftlich reizvolle Straße über die Traun- und Atterseer Flyschberge nach Steinbach am Attersee, in das Attersee-Mondsee-Becken. Richtung Osten hat man bei Steinbach einen traumhaften Blick auf das Höllengebirge mit dem Hochleckenkogel, einem Teil der Salzkammergut-Berge.

Folgt man dann der Straße am Attersee, dem größten Binnengewässer Österreichs, Richtung Süden, gelangt man über Unterach zum Mondsee, dessen Südwestufer die Grenze zwischen dem Land Salzburg und Oberösterreich bildet.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Oberösterreichisches Salzkammergut.

 

Previous Dia 1/22 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Oberösterreichisches Salzkammergut: 47.831239, 13.548825

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Oberösterreichisches Salzkammergut, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Oberösterreichisches Salzkammergut.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Winter am Gmundnerberg bei Altmünster am Traunsee

Von der Marktgemeinde Altmünster am Traunsee führt eine Straße zum Gmundnerberg und zum Grasberg hoch. Folgt man der Gabelung nach einer kurzen Bergfahrt Richtung Norden, also in Richtung Gmunden, kommt man zum Gmundnerberg. In die andere Richtung gelangt man zum Grasberg und weiter in das Aurachtal nach Neukirchen.

In 850m Höhe herrscht im Januar tiefer Winter und man findet sich in einer traumhaften Schneelandschaft wieder. Die Sicht auf den Traunstein im Osten ist durch Nebel getrübt, der an einem sonnigen Tag vom Wasser des tiefsten Binnensees Österreichs hochsteigt.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Gmundnerberg im Winter.

 

Previous Dia 1/11 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Gmundnerberg im Winter: 47.90600, 13.74091

Umeine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Gmundnerberg im Winter, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Gmundnerberg im Winter.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Inneres Salzkammergut mit Gosaukamm, Vorderer Gosausee und Dachstein

Zum Inneren Salzkammergut gehört auch der Ort Gosau in Oberösterreich, der sich über viele Kilometer entlang des Gosaubachs in einem Kerbtal erstreckt, das im Westen durch den Gosaukamm begrenzt ist.

Der Vordere Gosausee ist mit dem Auto über das Gosautal gut erreichbar und bietet einen fantastischen Blick auf den Dachstein. Am Anfang des Bergsees befindet sich auch die Talstation der Gosaukammbahn zur Zwieselalm.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Inneres Salzkammergut.

 

Previous Dia 1/34 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Inneres Salzkammergut: 47.57539, 13.56576

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Inneres Salzkammergut, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Inneres Salzkammergut.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Pferde am Kreuzpointnerhof

Der Kreuzpointnerhof in Schwand in der Nähe des südlichen Irrseeufers fällt durch eine besonders schön gepflegte Landwirtschaft auf.  Als ich Herrn Pichler fragte, ob ich auf seine Weide darf um das junge Fohlen mit seiner Mutter Bella zu fotografieren, wurde mir das gerne erlaubt.

Kurz danach kamen einige weitere Pferde aus dem Stall, die sofort die Gelegenheit nutzten um mit vollem Tempo über die Weide zu galoppieren. Verspielt wälzten sie sich im Gras, fast so, als ob sie zu einem Foto-Shooting bestellt wären. Ein glücklicher Zufall, dass ich gerade in diesem Moment mit meiner Kamera vorbei kam.

Klicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Pferde am Kreuzpointnerhof.

 

Previous Dia 1/19 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Kreuzpointnerhof: 48.15686, 12.82964

Zoome in die Landkarte und klicke auf die Markierung um ein kleines Foto zu sehen, das dort gemacht wurde. Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf das kleine Bild  zeigt dieses in groß in meiner Galerie an. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Pferde am Kreuzpointnerhof.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Syndicate content