Skip to main content

state of salzburg

Region Hochkönig - Arthurhaus

Nach ein paar schönen Stunden in Obertauern ging es dann noch auf den Mitterberg-Sattel zum Arthurhaus. An der Südostflanke des Hochkönig-Massivs hat man einen wunderschönen Blick auf die Mandlwände. Das Hochkönig-Massiv ist der höchste Gebirgsstock der Berchtesgadener Alpen.

Die Region Hochkönig im Salzburger Land ist ein Landschaftstraum. Dieser Meinung bin nicht nur ich als stolzer Bürger des Landes Salzburg, sondern auch Leute aus allen Teilen der Welt. Ein Spanier schreibt zB „I have seen your Hochkoenig series. Wonderful views you have in Austria.“,  aus Mexiko wurde ich ersucht Bilder der Mandlwände für einen Fotoführer freizugeben. Eine Portugiesin meint „Wonderful place“, usw. Man muss diese Bilderbuchlandschaft selber erleben!

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Hochkönig.

 

Previous Dia 1/15 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Hochkönig: 47.40985, 13.12403

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Hochkönig, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Niedere Tauern

Ein prachtvolles Wetter ladet zu einem Kurzbesuch am Radstädter Tauernpass in den Niederen Tauern ein. Mitte April gibt es hier im Salzburger Land in dieser fantastischen Berglandschaft noch genug Schnee zum Schifahren. Wenn man dieses zauberhafte Panorama erlebt, dann versteht man schnell, warum hier ein Teil des Beatles-Films „Help“ gedreht wurde. Nicht nur unsere deutschen Nachbarn beneiden uns um diese Berge.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Obertauern.

 

Previous Dia 1/12 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Obertauern: 47.249061, 13.55460

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Obertauern, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Sonnenuntergang am Obertrumer See

Ein aufkommender Wintersturm zur Sonnenuntergangszeit bezaubert mit einem fantastischen Naturschauspiel am Obertrumer See, dem größten der 3 Trumer Seen, im Salzburger Seengebiet. Viele denken an die Reize dieses Sees mit seiner hervorragenden Wasserqualität vor allem an den Sommer und ahnen nicht welche wundervollen Eindrücke ein Besuch im Flachgau, dem nördlichsten Gau im Salzburger Land, an einem sonnigen Wintertag hinterlassen kann.

Klicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Obertrumer See.

 

Previous Dia 1/16 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Obertrumer See: 47.980299,13.104372

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Obertrumer See, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Sonnenuntergang am Wallersee

In manchen Jahren gibt es im nahenden Winter im Salzburger Land  fantastische Sonnenuntergänge. Im Flachgau (Salzburger Land) liegt der Wallersee, von dessen Nordufer ich bei leichtem Nebel in Richtung Hochstaufen (Chiemgauer Alpen) zwei wunderschöne Sonnenuntergänge fotografieren konnte. Die Canon PowerShot G7 kommt zwar im Telebereich bei weitem nicht an die Panasonic Lumix FZ20 ran, konnte aber zeigen, dass man mit ihr mit den vorhandenen Mitteln die Atmosphäre auch schön einfangen kann.

Ich freue mich, dass ich Leute aus fernen Ländern von der Schönheit des Salzburger Landes begeistgern konnte. Teresa aus Portugal kann vor lauter Sehnsucht nach dieser Landschaft nicht schlafen und so mancher Betrachter eines Reiseführers wird wohl von einer Reise nach Salzburg träumen.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Wallersee.

 

Previous Dia 1/35 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Wallersee: 47.928953, 13.202863

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Wallersee, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Dämmerung bei Anif

Es reizt natürlich eine neue Kamera an der Grenze des Möglichen einzusetzen. Fotos in der Dämmerung mit Gegenlicht und ohne Stativ sind einer Herausforderung an die Belichtung, an den Stabilisator und das Rauschen. Der Nebel reduziert natürlich die Schärfe und verstärkt auch den Eindruck des Bildrauschens. Wunder darf man nicht erwarten, aber ich finde die Canon PowerShot G7 hat sich ganz tapfer geschlagen.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums „Dämmerung bei Anif“.

 

Previous Dia 1/7 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots „Dämmerung bei Anif“: 47.76015, 13.05956

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums „Dämmerung bei Anif“, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Die Grenzen der Kompaktkameras

Bei diesen Fotos ging es darum zu zeigen, was bei schlechtem Licht mit Kompaktkameras möglich ist. In einer Kirche ist es wichtig, dass man der Würde des Ortes entsprechend, unauffällig ohne Blitz oder auch Stativ fotografiert und dabei auch durch das Auslösegeräusch nicht stört. Spiegelfreflexkameras, die mit hohen ISO-Zahlen viel besser zurecht kommen, können oft nicht das Mittel der Wahl sein, da sich durch den Hall in der Kirche das Auslösegeräusch noch verstärkt.

Eine dunkle Kirche mit wenig Tageslicht ist somit die absolute Herausforderung an jede Kamera und jede Optik, nicht nur wegen des Rauschens des Sensors, sondern auch der Autofocus ist bei vollem Tele und offener Blende sehr gefordert.

Es wurde bei diesen Fotos klar, dass die Sensorgröße eine wesentliche Rolle spielt. Es wurde teilweise bewusst im Grenzbereich mit sehr hohen Empfindlichkeiten und langem Tele fotografiert. Mit etwas Glück hätte man manchmal auch nicht verwackelt, wenn die Empfindlichkeit um 1 Stufe verringert worden wäre, das die technische Qualität deutlich verbessert hätte.

Zur vollsten Zufriedenheit überzeugen, konnte weder die Canon PowerShot A710 IS noch die G7. Die Physik setzt eben Grenzen und man kann unter solchen Bedingungen einfach nur „nette“ Erinnerungsfotos machen, wenn das Licht so unbrauchbar ist.

 

 
 

 

 

Die Diaschau zeigt Fotos von beiden Kameras:

 

Previous Dia 1/15 Next

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Maria Plain: 47.83832, 13.03926

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Schlosspark Hellbrunn

Die Canon Powershot A710 IS durfte im Schlosspark von Hellbrunn zeigen, was in ihr steckt. Ich bin mit den Fotos gar nicht so unzufrieden, andererseits sind für mich aber klar Randunschärfen bei voller Auflösung erkennbar und ich bin mir ziemlich unsicher, ob die A710 IS die richtige Einsteckkamera für mich ist. Die Alternative, eine Canon Powershot G7 ist doch merklich größer.

Klicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Hellbrunn im November.

 

Previous Dia 1/12 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Hellbrunn: 47.76181,13.06248

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Hellbrunn im November, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Leuchtende Bäume und Blätter im Herbst

Die Farben der Herbstes sind gerade tief beeindruckend. Auch in der Stadt lassen sich faszinierende Farbimpressionen einfangen. Der Hans-Donnerberg-Park in Salzburg glänzt in wunderbarem Licht. So macht Fotografieren Spaß. Die FZ 20 zeigt ihre Allround-Qualitäten und ohne Objektiv-Wechsel kann man schnell vom Weitwinkel-Motiv zu Tele-Aufnahme oder zum Macro wechseln.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Herbstblätter. Die Fotos wurden mit der Lumix FZ20 fotografiert.

 

Previous Dia 1/35 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Herbstblätter in Salzburg: 47.79052,13.04631

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Herbstblätter, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Fantastischer Sonnenuntergang am Wallersee

Besonders m Herbst und im Winter, wenn die Sonne über den Bergen untergeht, kann man am Nord-Ostufer des Wallersees (Salzburger Land) in der Nähe von Neumarkt wunderschöne Sonnenuntergänge miterleben. Die meisten Boote befinden sich bereits am Liegeplatz, aber ein paar genießen noch draußen am Wasser den anbrechenden Abend. Schwäne im glitzernden Wasser begeistern in dieser traumhaft schönen Idylle.

Meine Begeisterung für die märchenhaften Sonnenuntergänge an den Salzburger Seen teilt auch eine Griechin, die schreibt: „The sunsets at the lakes of Salzburg are a dream. A must for a photographer to travel there!“

Klicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Wallersee.

 

Previous Dia 1/10 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Wallersee: 47.92778,13.20694

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Wallersee, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Paraglider am tief verschneiten Gaisberg

Es ist Samstag nachmittags, die Sonne strahlt über der tief verschneiten Landschaft. Da lockt natürlich ein Spaziergang am nahen Gaisberg bei Salzburg. Tief winterlich bei strahlend blauem Himmel drückt der schwere Schnee die Äste zum Boden. Im Wald rieselt der Schnee von den Bäumen und im mystischen Gegenlicht glaubt man in eine Märchenwelt versetzt zu sein.

Die Paraglider und Drachenflieger genießen offensichtlich das schöne Wetter auch und stehen Schlange um von der Gaisbergspitze mit dem wunderschönen Panorama in Richtung Stadt Salzburg abzuheben.

Klicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Gaisberg.

 

Previous Dia 1/10 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Gaisberg: 47.80322,13.11051

Bilder zu diesem Blogeintrag findet man auch bei Flickr und bei Picasa.

Die Galerie bietet auch die Möglichkeit in einer Tagwolke nach allen Fotos mit vorwiegend deutschsprachigen Schlüsselwörtern zu suchen, ebenso gibt es bei Flickr eine Tagcloud zu den aktuellen Fotos, die auch fremdsprachige Tags enthält.

Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Gaisberg, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Syndicate content