Skip to main content

berchtesgadener alpen

Vom Johannis-Högl zur Neubichler Alm und zur Strobl Alm in der Nähe von Bad Reichenhall

Am Högl bei Bad Reichenhall in Oberbayern und im Nahbereich der Stadt Salzburg, gibt es einige sehr schöne Aussichtspunkte, die bei guter Fernsicht zum Fotografieren lohnen.

Noch am Fuße des Högl, biegt man von Piding kommend, rechts zum Johannishögl (Galling) ab. Von der gotische Kirche St. Johann hat man einen schönen Ausblick über das Salzburger Becken. Der Blick auf den Untersberg ist aber durch einen kleinen Wald etwas verdeckt. Auf dem Weg zum  Johannishögl gibt es aber einige schöne Stellen mit Blick auf das Untersbergmassiv in den Berchtesgadener Alpen.

Biegt man nicht bereits am Fuß des Högls rechts ab, sondern fährt gerade weiter, so gelangt man nach einer kurzen Bergfahrt zu einer Abzweigung zur Neubichler Alm, die mehr freiere Sicht auf die Stadt Salzburg und das Gebirge bietet.

Auch die Strobl Alm, die noch ein klein wenig weiter ist als die Neubichler Alm, bietet einen fantastischen Blick über das Salzburger Becken, die Berchtesgadener Alpen, die Salzkammergut-Berge, das Tennengebirge und die Chiemgauer Alpen.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Am Högl.

 

Previous Dia 1/23 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Am Högl: 47.79101, 12.90933

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Am Högl, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Am Högl.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Das Salzachtal zwischen Hagengebirge und Tennengebirge mit der Burg Hohenwerfen

Fährt man auf der Tauernautobahn Richtung Süden vom Tennengau in den Pongau, lohnt es sich bereits bei Golling vor dem Pass Lueg die Autobahn zu verlassen und die Salzachtal Bundesstraße entlang zu fahren. Im Winter können die Salzachöfen, der klammartige Durchbruch der Salzach zwischen Hagengebirge im Westen und Tennengebirge im Osten, nicht besichtigt werden, sodass man auch erst die nächste Abfahrt „Pass Lueg“ nach dem Ofenauer Tunnel und Hieflertunnel nehmen kann um die prachtvolle Gebirgslandschaft im Salzachtal zwischen Tennengebirge und Hagenbirge zu bewundern.

In der Gegend von Tenneck hat man kurz einen Blick auf die Region Hochkönig und erblickt in der Ferne die Burg Hohenwerfen, die zur selben Zeit wie die Festung Hohensalzburg entstand. Ein paar Minuten später erreicht man Werfen und kann dann, wenn man möchte, wieder auf die Tauernautobahn auffahren.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Salzachtal bei Werfen.

 

Previous Dia 1/13 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Salzachtal bei Werfen: 47.51004, 13.17947

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Salzachtal bei Werfen, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Salzachtal bei Werfen.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Panoramablick vom Gaisberg auf das Salzburger Becken im Winter

Am Gaisberg, dem Hausberg der Salzburger hat man einen wundervollen Panoramablick auf die Bergwelt, besonders von südost nach südwest. Bei guter Fernsicht, sieht man nicht nur die Salzburger Kalkalpen mit den Berchtesgadener Alpen und dem Tennengebirge, sondern im Osten auch die Salzkammergut Berge mit der Osterhorngruppe, zu der auch der Gaisberg zählt.

In Richtung Süden liegen die Gebirgsgruppen der Berchtesgadener Alpen mit Untersberg, Lattengebirge, Reiter Alm, Göllstock, Hochkalter, Watzmannstock, Hagengebirge, Gotzenberge, Steinernes Meer und Röth. Weiter im Westen folgen die Chiemgauer Alpen mit Hochstaufen, Zwiesel und südlich des Chiemsees die Kampenwand und eine Reihe weitere Berge.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Blick vom Gaisberg.

 

Previous Dia 1/17 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Blick vom Gaisberg: 47.80306, 13.11043

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Blick vom Gaisberg, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Blick vom Gaisberg.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Sonnenuntergang über dem Salzburger Becken und den Berchtesgadener Alpen am Dax Lueg

Der Panorama Gasthof „Dax Lueg“ bietet eine weitere schöne Aussicht am Heuberg um das Bergepanorama über der Stadt Salzburg zu genießen. Man hat einen Blick auf das Untersberg-Massiv, den Watzmann, einen der höchsten Berge der Berchtesgadener Alpen und auf die Berge der Chiemgauer Alpen mit dem Hochstaufen. Besonders im Winter kann man hier ganz besonders schöne Sonnenuntergänge erleben, da die Sonne im Gegensatz zum Sommer noch über den Bergen untergeht.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Sonnenuntergang am Dax Lueg.

 

Previous Dia 1/9 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Sonnenuntergang am Dax Lueg: 47.82834, 13.09304

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Sonnenuntergang am Dax Lueg, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Sonnenuntergang am Dax Lueg.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Berchtesgadener Alpen um Ramsau im Berchtesgadener Land

Unweit der Stadt Salzburg, im Gemeindegebiet von Ramsau bei Berchtesgaden, kann man bei einer Fahrt von Bischofswiesen Richtung Loipl und Schwarzeck zur Deutschen Alpenstraße, immer wieder einen wunderschönen Blick auf die Berchtesgadener Alpen werfen.

Fährt man danach auf der Deutschen Alpenstraße kurz Richtung Westen und biegt die erste schmale Straße links (nach Süden) ab, gelangt man zum See und Ort Hintersee in der Gnotschaft Antenbichl, einem Ortsteil von Ramsau im Berchtesgadener Land.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Bayerische Ramsau.

 

Previous Dia 1/12 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Bayerische Ramsau: 47.63386, 12.89274

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Bayerische Ramsau, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Bayerische Ramsau.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Heutal im Pinzgau bei Unken

Fährt man von der Stadt Salzburg über das „kleine deutsche Eck“ in den Pinzgau, befindet sich gleich nach der Grenze am Steinpass der Ort Unken. Von dort gibt es neben der Hauptstraße auch kleinere enge und sehr steile Straßen, die ins Heutal, einem Hochtal, führen.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Heutal bei Unken.

 

Previous Dia 1/4 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Heutal bei Unken: 47.64092, 12.70620

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Heutal bei Unken, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Heutal bei Unken.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Sonnenuntergang über dem Salzburger Becken und den Berchtesgadener Alpen am Heuberg

Ich habe einige bevorzugte Plätze um Sonnenuntergänge über dem Salzburger Becken zu fotografieren. Die besten Fotospots befinden sich etwas über der Stadt Salzburg, wie zB der Heuberg. Auch der Mönchsberg, mit der Richterhöhe und der Festung selbst, ist eine hervorragende Fotolocation. Wenn man die Zeit für eine Fahrt auf den Gaisberg hat, dann gibt es natürlich kein schöneres Panorama, aber auch die Aussichtsplattform des Europarks eignet sich für ein paar schöne Fotos mit einem Sonnenuntergang über den Berchtesgadener Alpen.

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Sonnenuntergang am Heuberg.

 

Previous Dia 1/16 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Sonnenuntergang am Heuberg: 47.81831, 13.08487

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Sonnenuntergang am Heuberg, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann. Ein weiterer Klick auf das große Foto wechselt in das Album Sonnenuntergang am Heuberg.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Region Hochkönig - Arthurhaus

Nach ein paar schönen Stunden in Obertauern ging es dann noch auf den Mitterberg-Sattel zum Arthurhaus. An der Südostflanke des Hochkönig-Massivs hat man einen wunderschönen Blick auf die Mandlwände. Das Hochkönig-Massiv ist der höchste Gebirgsstock der Berchtesgadener Alpen.

Die Region Hochkönig im Salzburger Land ist ein Landschaftstraum. Dieser Meinung bin nicht nur ich als stolzer Bürger des Landes Salzburg, sondern auch Leute aus allen Teilen der Welt. Ein Spanier schreibt zB „I have seen your Hochkoenig series. Wonderful views you have in Austria.“,  aus Mexiko wurde ich ersucht Bilder der Mandlwände für einen Fotoführer freizugeben. Eine Portugiesin meint „Wonderful place“, usw. Man muss diese Bilderbuchlandschaft selber erleben!

Kicke auf das Foto der Diaschau um dieses Foto in groß zu sehen. Ein Klick auf das große Foto in meiner Galerie zeigt alle Fotos des Albums Hochkönig.

 

Previous Dia 1/15 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Hochkönig: 47.40985, 13.12403

Um eine noch detailreichere Ansicht zu erreichen, wechsle zur Satellitenansicht. Ein Klick auf die Markierung zeigt ein kleines Bild des Albums Hochkönig, das man sich mit einem weiteren Klick groß in meiner Galerie ansehen kann.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Berchtesgadener Land im November

Noch ein paar Testfotos mit der Canon PowerShot A710 IS im Berchtesgadener Land.

 

Previous Dia 1/12 Next

 

 

GPS-Koordinaten des Fotospots Berchtesgadener Land: 47.676759, 13.023884

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Syndicate content